Flugzeugdecke

Flugzeugdecken sind im Gegensatz zu Kuscheldecken oftmals Wolldecken, welche während des Fluges durch das Flugpersonal verteilt werden. Sie sind in Plastik eingepackt und werden dann am Boden durch das Serviceperson gewaschen und wieder in Plastik verschweisst.

Die Flugdecken sind (oftmals) bekannt dafür, dass sie leicht kratzen und nicht sehr angenehm sind. Daher habe ich mir angewöhnt, jeweils meine eigene Flugzeugdecke auf meine Reise mitzunehmen. Überhaupt kann die Decke dann leicht auch als Reisedecke genutzt werden, damit man auf dem Weg in den Urlaub nicht friert.

Wichtige Eigenschaften einer Flugzeugdecke – Waschbarkeit

Bei der Wahl des optimalen Deckenmaterials ist es in meinen Augen zentral, dass man darauf achtet, dass die Flugzeugdecke gut waschbar ist. Denn oftmals liegt die Decke zumindest teilweise auch auf dem dreckigen Flugzeugboden. Und da dem einen oder anderen Passagier auf dem Flug vielleicht übel war.. nun ja.. Sie wissen was ich meine =)

Materialwahl bei der Flugzeugdecke

Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, dass die Flugzeug Decke nicht kratzt und sich kuschelig anfühlt. Dadurch kann man vielleicht trotz Reisestrapazen die eine oder andere Stunde schlafen.

Mein Tipp: eine farbige Flugzeugdecke wählen

Wer Probleme hat, seinen eigenen Platz nach dem obligatorischen Gang auf die Flugzeugtoilette wieder zu finden, dem empfehle ich zudem noch eine knallige Deckenfarbe, zum rot. Dadurch weiss man nach der Rückkehr vom WC garantiert genau, wo man vorher gesessen hat. Alternativ kann man natürlich auch eine farblich gemusterte Kuscheldecke oder eine Flugdecke mit Motiven auswählen. Einfach etwas, dass man sich gut merken kann und das man trotz Dunkelheit im Flugzeug wieder gut findet.