Kuscheldecke Silber

http://amzn.to/2gzdwqw

Ebenfalls vom Göppinger Heimtextilienhersteller CelinaTex kommt die silberne Kuscheldecke Salsa, die mal so ganz anders ist als die Decken, die wir bis jetzt getestet haben. Denn während die meisten Knuddeldecken aus sehr großen und flauschigen Fasern bestehen, ist diese Decke relativ dünn. Doch CelinaTex verspricht dennoch einen tollen wärmenden Effekt und vor ein hochwertiges Kaschmir-Gefühl.

Da darf man durchaus gespannt sein, was das Unternehmen, welches seit 1995 am Markt etabliert ist, den Kuschelbedürftigen unter uns mit diesem Produkt Gutes tut. Auf jeden Fall vielversprechend ist schon einmal die Größe von 200 x 220 Zentimeter. Da kann sich mancher darin verstecken.

Qualität und Preis

Der Preis der silbernen Kuscheldecke ist einfach unschlagbar. Auf Amazon bietet der Hersteller das Modell in 200 x 220 cm Größe für nicht einmal 20,00 € an (Stand Dezember 2016). Die kleinere Größe des gleichen Modells mit den Maßen 150 x 200 cm gibt es sogar schon für unter 11,00 €! Da kann man nicht meckern!

Die Qualität der Decke war leicht enttäuschend. Nicht, dass die Kuscheldecke schlecht verarbeitet wäre, ganz im Gegenteil. Die Nähte machen einen sehr guten Eindruck und auch das Material ist zertifiziert nach OEKO-Tex Standard 100 Textiles Vertrauen.

Allerdings ist sie trotz des tatsächlich sehr angenehmen Kaschmireffekts nicht ganz so kuschelig warm wie andere. Als Tagesdecke oder auch Wohndecke ist dieses silberne Modell zu empfehlen, allerdings wärmt sie bei kälteren Temperaturen nicht so gut durch.

Material und Pflege

Obwohl die Mikrofaserdecke optisch an Samt erinnert und sich auch so anfühlt, besteht sie tatsächlich aus 240 g/m² Polyester und ist daher bei bis zu 40 °C waschbar. Die Pflegeanleitung dieser Microfaser-Flanell-Decke sollte gut befolgt werden, denn um die Fasern immer samtig und locker zu halten, sollte man zum Beispiel auf Weichspüler beim Waschgang verzichten.

Besonderheiten und Komfort

An Besonderheiten lässt sich bei dieser silbernen Kuscheldecke nicht viel finden, da sie eher durch Minimalismus besticht und sich auf das Wesentliche beschränkt. So wird man vergeblich nach Reißverschlüssen, Taschen oder auch Ärmeln suchen.

Wen das nicht stört, der kann sich von dem wirklichen angenehmen Komfort überzeugen lassen. Samtweiche und hochwertige Fasern sorgen für ein angenehmes Gefühl auch auf nackter Haut. Bei einer Größe von stolzen 200 x 220 cm hat der Hersteller allerdings nicht zu viel versprochen, als er von einer XXL-Kuscheldecke gesprochen hat. Da kann man nicht nur allein kuscheln, sondern auch seinen Partner mit wärmen.

Fazit

Diese silberne Kuscheldecke ist eine Decke wie man sie eben kennt – man kann sich zudecken und das auch noch für einen wirklich günstigen Preis. Allerdings lässt dieses Modell viele kleine Details vermissen, die man bei anderen Modellen längst findet. Gerade wer sich auf der Couch noch einen kleinen Happen schmecken lassen möchte oder per App durch das Netz stöbert, wird kuschelige Ärmel an der Microfaserdecke vermissen.

So kann man bei Gelegenheit gern auf dieses preisgünstige Modell zurückgreifen, echte Frosthocken allerdings sollten sich nach einer besser wärmenden Kuscheldecke umsehen.